Pandel Talk: Intersektionale Gerechtigkeit – Wie Aktivist:innen politische Bildung voranbringen

Panel Talk & Netzwerkabend mit Thelma Buabeng, Dr. Nahed Samour & Llanquiray Painemal

In diesem Panel Talk betrachten wir mit unseren Panelist*innen Thelma Buabeng, Dr. Nahed Samour und Llanquiray Painemal Aktivismus und politische Bildungsarbeit intersektional und multidimensional. Warum brauchen wir Aktivismus? Wie greifen Aktivismus und Bildungsarbeit ineinander? Und mit welchen Strategien können wir erfolgreich für Gerechtigkeit kämpfen?

Wann: Donnerstag, 18 November 2021, 18:30 Uhr
Sprache: Deutsch
Ort: Dresdener Str. 11, 10999 Berlin
Covid-19 Regelungen: 3G
Aufzug vorhanden, Toiletten nicht Rollstuhlgerecht
Anmeldung: ls@biwoc-rising.org

Die Panelist*innen:

Thelma Buabeng – Schauspielerin in Tv, Film & Theater
Thelma ist in Ghana geboren und in ihren frühen Kindheitsjahren nach Deutschland gekommen. Während ihrer Auftritte in unzähligen Filmen, Serien und im Theater, macht sich Thelma für mehr Sichtbarkeit von BIPOC Schauspieler*innen in Theater, Fernsehen und Kinos stark. Thelma ist ein bekanntes Gesicht in der deutschen Medienlandschaft für mehr Sichtbarkeit, Awareness und Empowerment geworden und bricht die alten Rollenmuster, die die deutschen Medien prägen!

Dr. Nahed Samour Juristin & Islamstudienwissenschaftlerin
Dr. Nahed Samour hat Jura und Islamwissenschaften in Bonn, Birzeit/Ramallah, London (SOAS), Berlin (HU), Harvard und Damaskus studiert. Sie hatte eine Post-Doc-Stelle am Eric Castrén Institute of International Law and Human Rights an der Universität Helsinki, Finnland, inne, und von 2014-2018 unterrichtete sie als Junior Faculty am Harvard Law School Institute for Global Law and Policy.

Llanquiray Painemal – Sozialwissenschaftlerin & Aktivistin
Llanquiray Painemal ist in Berlin lebende Mapuche und eine der Initiator*innen der Kampagne “Legalisierung Jetzt”. Sie beschäftigt sich insbesondere mit der Lage der indigenen Bevölkerung in Abya Yala (Lateinamerika) und der Rolle multinationaler Konzerne in indigenem Territorium und engagiert sich seit Jahren im Kampf für Klimagerechtigkeit. Sie ist Sozialwissenschaftlerin und arbeitet im Bereich politische Bildung.

MORE POSTS.

Workshop: Embodying Visions

Let us start this spring and first half of the new year together with strength and good energy. Times are challenging, many things we wanted to do, we could not implement or have developed differently than we imagined. We want to feel into our bodies, into the tension what is bothering us to then reflect on our resources/resilience.

Read More »
True Colours of Neurodiversity

In Zusammenarbeit mit AfroPolitan laden wir Euch herzlichst zu der Veranstaltung “True Colours of Neurodiversity” ein – von und für neurodivergente BIWOC und TIN*BIPOC.

Read More »
INTERSECTIONAL WORK & SOCIAL CLUB

BIWOC* Rising is the first intersectional co-working space & social club in Berlin and Germany. This safer space is exclusively for women, trans, inter and non-binary people who identify as Black, indigenous or of Colour! Through training programs, empowerment workshops, and a work-desk in the heart of Berlin-Kreuzberg, BIWOC* Rising is creating a new working culture – a working culture that transcends the white, homogenous, capitalist one that has been a core driver of gentrification and marginalization in Berlin.

HIGHLIGHTS.

EXPLORE.